Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Stilisierte Ansicht von Joseph Schumpeter

Aktuelles

  • Änderungen einzelner Klausurtermine
    Prüfungen im Sommersemester[mehr]
  • Kapitalismus im
    21. Jahrhundert

    Vortrag von Herrn Prof. Dr. Falko Jüßen[mehr]
  • Niyaz Valitov angenommen beim diesjährigen
    Lindau Meeting on Economic Sciences[mehr]
  • Zentrum für Auslandskontakte
    Reststudienplätze an Partnerhochschulen[mehr]
  • Aus dem Gleichgewicht
    Der Schumpeter'sche Unternehmer als Schöpfer von Neuem[mehr]
Mai 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03
04
05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16
17
18 19 20 21
22
23
24 26 27 28
29
30 31  
Donnerstag, 04. Mai 2017
15:23 - Gastvortrag | 04. Mai 2017 HS 27
Reformüberlegungen BGB- Vereins-&Gesellschaftsrecht
Mittwoch, 17. Mai 2017
08:30 - Cyberangriffe gegen deutsche Unternehmen
Bedrohungen und Abwehrmöglichkeiten
Dienstag, 23. Mai 2017
10:00 - Aus dem Gleichgewicht
Der Schumpeter'sche Unternehmer als Schöpfer von Neuem
Montag, 29. Mai 2017
19:00 - Kapitalismus im
21. Jahrhundert
Vortrag von Herrn Prof. Dr. Falko Jüßen

Hinweis

Es ist keine Einschreibung mehr in den Masterstudiengang Wirtschaftswissenschaft möglich. Seit dem WS 2013/2014 ist nur noch eine Einschreibung in die wirtschaftswissenschaftliche Masterstudiengänge möglich.

Master of Science Wirtschaftswissenschaft

Vorlesung Prof. Koch

Im Master of Science Wirtschaftswissenschaft (M. Sc. Wirtschaftswissenschaft) an der Bergischen Universität können Sie einen von sechs arbeitsmarktrelevanten Schwerpunkten wählen. Alle Schwerpunkte kennzeichnet folgende Struktur:

 

 

  • Die Schwerpunkte bestehen i.d.R. aus vier Pflichtmodulen, aus zwei Wahlpflichtmodulen sowie aus einem frei wählbaren Modul.
  • In den Pflichtmodulen werden jeweils solche Module aus der Betriebswirtschaftslehre, der Volkswirtschaftslehre und den Methoden zusammengeführt, die eine besondere inhaltliche Komplementarität aufweisen.
  • Im Wahlpflichtbereich müssen zwei von vier Modulen belegt werden. Dies erlaubt den Studierenden innerhalb der Schwerpunkte spezifische Interessen in den Vordergrund zu rücken.
  • Ein siebtes und ggf. achtes Modul sind aus dem gesamten Mastermodulangebot frei wählbar.
  • Es müssen zwei oder drei Seminare zu belegten oder noch zu belegenden Modulengewählt werden.
  • In der Master-Thesis wird ein Bereich des Schwerpunktes aufgegriffen. Dabei werden die Studierenden nach Möglichkeit an Themen arbeiten, die sich aus den Forschungsinteressen des Lehrstuhls ergeben, um die Master-Thesis in aktuelle Forschungsprojekte zu integrieren. Die Einbindung in Forschungsprojekte wird von der Fakultät auch als Vorbereitung auf eine mögliche wissenschaftliche Laufbahn gesehen.

Die Bewerbung zum Masterstudium ist jeweils zum Sommer- und Wintersemester möglich. Weitere Informationen zur Bewerbung, z. B. zu Anmeldefristen, finden Sie in den FAQs.