Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

Stilisierte Ansicht von Joseph Schumpeter

Aktuelles

  • Mehrarbeit für mehr Geld?!
    IZA Newsroom berichtet über aktuelle Studie der Schumpeter School [mehr]
  • Eberhard Robke fördert den Zugang zu hochwertigen Forschungsdaten
    [mehr]
  • Startschuss für das Sommersemester 2021
    Begrüßungsveranstaltungen am 12.04.2021 [mehr]
  • Proseminare im Sommersemester 2021
    Informationen zum Nachrückverfahren [mehr]
  • "Joint Finance Seminar"
    Digitale Vortragsreihe zur Finanzwirtschaft [mehr]
zum Archiv ->

Masterthesis am Jackstädtzentrum als besonders hervorragend ausgezeichnet

 

Eine am Jackstädtzentrum für Unternehmertums- und Innovationsforschung betreute Abschlussarbeit im Bereich experimentelle Ökonomik wurde von der Universidad del Norte in Barranquilla, Kolumbien, als besonders herausragend gewürdigt. Ausgezeichnet wurde die Masterthesis von Herrn Andrés Felipe Zambrano Curcio, der als Masterstudent an der Universidad del Norte im Bereich Volkswirtschaftslehre-Forschungsmethodik und als Stipendiat eines Austauschprogramms seiner Universität und der Bergischen Universität Wuppertal mit einer Kohorte von anderen Austauschstudierenden im Sommer 2019 an der Schumpeter School of Business and Economics studierte.

Betreut wurde die Masterthesis von zwei Mitgliedern des Jackstädtzentrums: Frau Prof. Dr. Jana Schmutzler (Universidad del Norte) und Herr Prof. Dr. Diemo Urbig (Brandenburgische Technische Universität, ehemals Junior-Professor am Jackstädtzentrum). Die Masterthesis entstand im Rahmen eines gemeinsamen Forschungsprojekts von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern beider Universitäten. In diesem Zusammenhang besuchte Herr Zombrano bereits im Jahr 2018 das Jackstädtzentrum und vertiefte seine Kenntnisse im Bereich Experimentelle Ökonomik.

In seiner Forschungsarbeit beschäftigte sich Herr Zombrano mit der Messung von individuellen Risikoeinstellungen und nutzte hierfür sowohl Experimentaldaten wie auch Umfragedaten. Die Präsentation und Verteidigung der Arbeit fand am 12. Dezember 2020 vor Mitgliedern der Fakultät für Volkswirtschaftslehre der Universidad del Norte und Mitgliedern der Jury statt. Die Masterthesis mit dem Titel At risk of loss? What self-reported risk measures measurewurde aufgrund ihrer hohen Qualität, Relevanz und ihres Beitrags zur wissenschaftlichen Literatur des Fachgebiets mit der höchsten Auszeichnung („Magna cum laude") bedacht, die nur selten vergeben wird.

Herr Zambrano wird in diesem Jahr als Doktorand und wissenschaftlicher Mitarbeiter  seine Tätigkeit am Lehrstuhl für ABWL, insbesondere empirische Unternehmensforschung und Transformation, an der Brandenburgischen Technischen Universität in Cottbus aufnehmen.