Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Stilisierte Ansicht von Joseph Schumpeter

Aktuelles

  • „Universität für Alle“
    Die Schumpeter School lädt ein.. [mehr]
  • Klausurteilnehmerlisten veröffentlicht
    Klausurphase startet an der Schumpeter School [mehr]
  • Verleihung des Schumpeter School Preises 2019
    an Prof. Nicholas Bloom (Stanford University, USA) [mehr]
  • Informationsveranstaltung Masterstudium
    für Bachelorstudierende der Schumpeter School [mehr]
  • Dr. Jörg Mittelsten Scheid-Gastprofessur 2019
    Zweiter Vortrag von Bernd Schmitt [mehr]
zum Archiv ->

Vorläufige Prüfer- und Terminlisten

Der Gemeinsame Prüfungsausschuss gibt hiermit die bestellten Prüfer und voraussichtlichen Prüfungstermine für die Prüfungen im Sommersemester 2019 bekannt.

 

Wichtig: Prüfungstage werden erst mit Klausuranmeldung verbindlich. Prüfungszeiten werden erst verbindlich nach Aushang der Teilnehmer- und Raumlisten ca. sechs Tage vor der Klausur.

 

Bitte beachten Sie auch die Mitteilung NR_02/2019 des Prüfungsausschusses.

 

Die Terminübersicht für das Sommersemester inkl. der Fristen zur Beantragung der Zulassung zur Prüfung (Ausschlussfrist!) und der Anmeldezeiträume für die Klausuren (Ausschlussfrist!) finden Sie hier auf den Seiten des Zentralen Prüfungsamtes.

Wichtige Hinweise des Prüfungsausschusses

Bitte beachten Sie als Klausurteilnehmer unbedingt folgende Informationen des Prüfungsausschusses. Das Nicht-Beachten kann zur Festsetzung des Ergebnisses "nicht ausreichend" (5,0) führen.
 

NR_06/2016 - Klausurteilnahme

NR_03/2015 - Information für Klausurteilnehmer

NR_04/2015 - Benutzung der Uni-Halle

NR_02/2014 - Rücktritt von Prüfungen

 

Bitte beachten Sie, dass die Rücktrittserklärung für einen Rücktritt aus triftigem Grund am Klausurtag im Prüfungsamt eingehen muss!

Das Rücktrittsverfahren wird in der Information "Rücktritt von Prüfungen" ausführlich beschrieben. Das Attestformblatt finden Sie hier. Bitte achten Sie darauf, dass der attestierende Arzt als medizinischer Sachverständiger das Attestformblatt vollständig ausfüllt. Das Attest kann auch formlos erteilt werden, wenn es alle im Formblatt genannten Informationen enthält.