Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Stilisierte Ansicht von Joseph Schumpeter

Aktuelles

  • Prüfungen im Sommersemester
    Vorläufige Prüfer- und Klausurterminlisten [mehr]
  • COVID-19: Folgen für Wirtschaft und Gesellschaft
    Aktuelle Forschungsbeiträge aus der Schumpeter School [mehr]
  • Excellence in Branding: "Von starken Marken lernen"
    Interviews veröffentlicht [mehr]
  • Einsichtstermine zu Klausuren des Wintersemesters
    Informationen und Regelungen [mehr]
  • Nachzuholenden Klausuren des Wintersemesters
    Prüfer- und Klausurterminlisten [mehr]
zum Archiv ->

ÜBERSEE

Outgoings UM-Flint WS 19/20
(c) Bugra Kilinc

Wichtige Informationen

Bei einer Bewerbung für ausschließlich außereuropäische Partnerhochschulen bewerben Sie sich derzeit noch nicht über Mobility-Online, sondern reichen Ihre Unterlagen per Email direkt beim Zentrum für Auslandskontakte ein.

Doppelbewerbung außereuropäische Partnerhochschulen und EUROPA (ERASMUS+)

Eine gleichzeitige Bewerbung für die außereuropäischen Partnerhochschulen und die ERASMUS+ Partnerhochschulen ist grundsätzlich möglich. Für die Doppelbewerbung nutzen Sie ebenfalls das Formular "Bewerberprofil integriertes Auslandsstudium"

Eine Doppelbewerbung erfolgt über das Online Bewerbungsportal Mobility Online. Zusätzlich reichen Sie Ihre Bewerbung per Email direkt beim Zentrum für Auslandskontakte ein.

In Mobility Online können Sie derzeit nur ERASMUS+ Partnerhochschulen auswählen. Nutzen Sie bei einer Doppelbewerbung das Bewerbungsformular, um Ihre Gesamtprioritäten EUROPA & ÜBERSEE zu ranken.

BEWERBUNG ÜBERSEE

ISAP-Stipendiaten Kolumbien 2019
(c) Eduard Adler

/

AUSGESCHRIEBENE AUSTAUSCHPLÄTZE SoSe 2021

Pontificia Universidade Católica do Paraná - PUCPR, Brasilien (2 Plätze)

Management Development Institute (MDI) Gurgaon, Indien (2 Plätze)

Reitaku University, Japan (4 Plätze)

Rikkyo University, Japan (1 Platz)

Kangwon National University, Korea (2 Plätze)

Universidad Autónoma de Querétaro, Mexiko (nach Absprache)

Universidad de Lima, Peru (5 Plätze, hochschulweit)

St. Petersburg State University of Economics, Russland (1 Platz)

(Stand: 18. Mai 2020)

Informationen zu Semesterzeiträumen, Zielgruppe (BA, MA), Unterrichtssprache und gefordertes Sprachniveau sowie zum Kursangebot, finden Sie auf den Programmseiten der einzelnen Partnerhochschulen in Moodle.

BEWERBUNGSUNTERLAGEN
  1. Digital ausgefülltes Formular "Bewerberprofil integriertes Auslandsstudium"
  2. Letter of Motivation in englischer Sprache
  3. Aktueller Notenauszug aus Wusel (Masterstudierende reichen ggf. ihr Bachelorzeugnis ein)
  4. Aktuelle Studienbescheinigung/Immatrikulationsbescheinigung
  5. Aktuelle(r) Sprachnachweis(e)
  6. Ggf. Anmeldung zum vorbereitenden Sprachkurs (für Programme, wo der Sprachkurs verpflichtend ist)
  7. Ggf. Teilnahmebescheinigungen und Nachweise. Siehe Extrapunkte
  8. Führen Sie alle Unterlagen als ein PDF zusammen und mailen Sie Ihre Bewerbung an chang-ostermeier{at}wiwi.uni-wuppertal.de und fialova{at}wiwi.uni-wuppertal.de (in Cc)

Bei einer Doppelbewerbung EUROPA & ÜBERSEE, siehe die Informationen auf der Seite Bewerbung EUROPA (ERASMUS+)

BEWERBUNGSFRIST

Die Bewerbungsfrist für die außereuropäischen Partnerhochschulen für ein Auslandssemester im Sommersemester 2021 ist der:

 

                           15. Juli 2020

 

Doppelbewerbungen ÜBERSEE und ERASMUS+ (EUROPA) über das Bewerbungsportal Mobility Online:

 

     ab dem 01. Juni bis spätestens 15. Juli 2020

 

NACHREICHFRIST

Folgende Unterlagen können bis spätestens 15. August 2020 per Email beim Zentrum für Auslandskontakte nachgereicht werden:

  • Sprachnachweis(e)
  • Anmeldung zu vorbereitenden Sprachkursen
  • Teilnahmenachweise englischsprachige Module
  • Nachweise Engagement innerhalb und außerhalb der Universität

Der Nachweis über die erfolgreiche Teilnahme an einem vorbereitenden Sprachkurs für Programme, wo die Teilnahme verpflichtend ist (Kolumbien, Peru und Mexiko), muss bis spätestens vor Antritt des Auslandssemesters per Email beim Zentrum für Auslandskontakte nachgereicht werden.

PLATZVERGABE

Die Zu- und Absagen für die Austauschplätze werden bis spätestens Mitte September vom Zentrum für Auslandskontakte per Email verschickt.

Die Plätze werden nach einem Punktesystem vergeben. Aufgrund der vielfältigen Möglichkeiten Extrapunkte allein durch Engagement und Initiative zu sammeln, haben alle Studierenden die gleichen Chancen auf einen Austauschplatz. Obwohl auch die akademischen Leistungen bei der Bewertung ins Gewicht fallen, sind sie nicht das einzige Kriterium. Auch die Motivation und der fachliche Bezug hinter dem geplanten Auslandssemester und dem gewählten Zielland sind ausschlaggebend bei der Auswahl der Kandidaten, die die Schumpeter School im Ausland repräsentieren sollen.