Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Stilisierte Ansicht von Joseph Schumpeter

Aktuelles

  • Prüfungen im Wintersemester
    Vorläufige Prüfer- und Klausurterminlisten [mehr]
  • EU-Förderung für Projekt "DINNOS"
    Lehrstuhl für Arbeits-, Organisations-, und Wirtschaftspsychologie [mehr]
  • Termin zur </br>Klausureinsicht
    "BWiWi 1.7 Grundzüge des Privatrechts" [mehr]
  • Das Schumpeter School Kino präsentiert:
    "The Man Who Discovered Capitalism" [mehr]
  • Jun-Prof. Dr. Rachuba "Honorary Research Fellow"
    an der University of Exeter [mehr]
zum Archiv ->

Step 2: Gleichwertigkeitsprüfung

Für die Anrechnung ausländischer Prüfungsleistungen ist es unerlässlich, dass diese gleichwertig zu Wuppertaler Prüfungsleistungen anerkannt werden.

Sobald Sie Ihre vorläufige Kurswahl für das Auslandssemester getroffen haben, lassen Sie durch das Zentrum für Auslandskontakte prüfen, ob die ausländischen Kurse auf Ihr Studium in Wuppertal anrechenbar sind.

Die sogenannte Gleichwertigkeitsprüfung wird auf dem Formblatt Antrag auf Prüfung der Anrechenbarkeit von ausländischen Studienleistungen dokumentiert. Dieses finden Sie im Downloadbereich unserer Webseite. Für jedes zu ersetzende Wuppertaler Modul bereiten Sie einen Antrag digital vor und reichen ihn mit den geforderten Unterlagen bei uns ein. 

Im Fall von Kurswechsel oder geänderten Kurskombinationen, müssen Sie neue Anträge beim Zentrum für Auslandskontakte stellen. Wir empfehlen Studierenden immer auch Alternativkurse prüfen zu lassen, damit Sie bei Kursausfällen etc. im Idealfall schon einen genehmigten Plan B haben. Die Kurswahl sollte in der dritten Woche des Auslandssemesters abgeschlossen und Ihre Anträge auf Prüfung der Anrechenbarkeit gestellt sein.

Alle Anträge auf Prüfung der Anrechenbarkeit verbleiben in Ihrer Akte beim Zentrum für Auslandskontakte. Erst nach Ende des Auslandssemesters entscheiden Sie, welche der genehmigten Anträge Sie für Ihren finalen Anrechnungsantrag nutzen.

Die Gleichwertigkeitsprüfung besteht immer aus zwei Teilen: 1. einer formalen Prüfung und 2. einer inhaltlichen Prüfung, die in genau dieser Reihenfolge durchgeführt werden.

Bei der Gleichwertigkeitsprüfung bestehen zwischen den Studies Abroad Modulen und den regulären Fachmodulen Unterschiede in Bezug auf formale und inhaltliche Anforderungen.

Im Folgenden werden diese im Detail erklärt.

> Studies Abroad Module

> Reguläre Fachmodule